Kletterweekend Göscheneralp September 2020

Treffpunkt um 8:00 im Gwüest in der Göscheneralp. Siehe da es treffen doch 6 BGAler zu Kaffee und Lagebesprechung ein. Unser Ziel für den Samstag ist der Klettergarten Griessthal. Nach einem Zustieg von ca. 1h starten wir im Sektor 3 mit mehr oder weniger Begeisterung. Uns erwartet Platten- und Risskletterei in bestem Granit. Die Begeisterung erwacht je mehr wir uns an den Granit gewöhnen und nachdem wir im Sektor 2 die Füsse in den langen Rissen strapaziert haben steigen wir zufrieden ab zum Apéro.

Das Gwüest hat uns mit feinen Speisen auf der Karte verwöhnt und wie immer haben wir den Abend bei gemütlichem Beisammensein ausklingen lassen.

Am Sonntag ist unser Ziel: Lautersee Klettergarten im Nätschengebiet. Das Wetter hat wunderbar gehalten. Die einen haben ihren Kletterhunger gestillt und die anderen haben mit Walter Britschgi Rettungssituation geübt. Eine Übung war: „Wie bringe ich meinen Partner, der sich im Vorstieg nach einem Sturz verletzt hat, zurück zum Stand“.
Walti hat ein System erarbeitet, wie er verschieden Rettungssituationen einfach und effizient vermitteln kann. Wir durften als Piloten die Schulungstechnik ausprobieren.
Wir haben Blockierungsknoten, die Jo-Jo-Technik, die Seilverlängerung etc. geübt bis die Köpfe rauchten. Natürlich wurde auch rege diskutiert.

Dani und Walti, danke für die Organisation von Kletterweekend und den interessanten Rettungskurs.

Dieser Beitrag wurde unter Fotogalerien, Reports veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s